Welchen Zeitraum umfassen die Literaturnachweise?

Mit Öffnung der Kriminologischen Zentralstelle im Jahr 1986 wurde auch die Bibliothek gegründet. Durch Bestandsübernahmen wurden zwar auch ältere Werke aufgenommen, der Hauptbestand umfasst jedoch deutsche Literatur mit kriminologischem Bezug aus der Zeit von 1986 bis heute.
Die Aufsatzdokumentation begann etwas später. Durch die Kooperation mit der juris GmbH konnten zum Teil auch die Auswertungen älterer Jahrgänge von kriminologischen Fachzeitschriften übernommen werden. Im Schnitt liegt der Auswertungszeitraum bei etwa 30 Jahren.