Im Rahmen eines DFG-geförderten Digitalisierungsprojektes erstellt der Fachinformationsdienst Kriminologie an der Universität Tübingen Digitalisate älterer Publikationen (DigiKrimDok). Die KrimZ beteiligt sich an diesem Projekt mit eigenen Publikationen aus den Schriftenreihen "Kriminologie und Praxis" sowie "Berichte, Materialien, Arbeitspapiere".
Die Digitalisate sind auch in der Datenbank KrimLit verzeichnet.